Seite wählen

Mobilität & Verkehr

Home 5 Gemeinde.ERLEBEN 5 Mobilität & Verkehr

Mobil in der Gemeinde

Unterwegs mit dem Auto

Mobil in der Region

Mobil in der Gemeinde

Radwege

Bisamberg und Klein-Engersdorf sind über ein Radwegenetz mit den Nachbargemeinden Korneuburg und Langenzersdorf sowie mit dem Donauradweg verbunden. Eine detaillierte Darstellung findet sich im Ortsplan (erhältlich im Gemeindeamt) sowie auf der Website der Marktgemeinde Bisamberg.

Zu den Radweg-Beschreibungen

Zu den Radwegen im Ortsplan (Digitaler Ortsplan – Wege)

Autobus-Verbindungen
  • Linie 850 ÖBB (Wien Floridsdorf – Langenzersdorf – Bisamberg – Korneuburg); Betriebszeiten bis 23:00 Uhr!
    Zum Fahrplan
  • Linie 853 ÖBB (Enzersfeld – Hagenbrunn – Bisamberg – Korneuburg)
    Zum Fahrplan
  • Nachtbus: Linie 533 (7571) Dr. Richard (Wien – Bisamberg – Stockerau)
    Zum Fahrplan

Wichtige Anschlussverbindungen zu den Schulen in der Umgebung:

  • Linie 831 Dr. Richard (Korneuburg – Leobendorf – Spillern – Stockerau)
    Zum Fahrplan
  • Linie 830 Dr. Richard (Korneuburg – AHS Korneuburg – Spillern – Stockerau)
    Zum Fahrplan
Schnellbahn

Linie S3 (Hollabrunn–Bisamberg–Wiener Neustadt Hauptbahnhof)
Zum Fahrplan

  • Haltestelle Bisamberg: 2103 Langenzersdorf, An den Mühlen
  • Haltestelle Korneuburg: 2100 Korneuburg, Bahnhofplatz 1
Info und Fahrpläne

ÖBB
Telefon: +43 (0)5 / 1717
Web: www.oebb.at/de/reiseplanung-services/kundenservice.html
www.oebb.at

Verkehrsverbund Ost Region
Telefon: +43 (0)810 / 222 324
Web: www.vor.at

IST-Mobil – Anrufsammeltaxi für den Bezirk Korneuburg

42 Haltestellen in Bisamberg und Klein-Engersdorf
Zum Folder
Wichtige Haltepunkte
Tarife

Fahrtenbestellung: +43 (0)123 / 50 04 411
Zum Bestellformular
Fahrtbuchungen sind auch über die kostenlose IST-Mobil-App möglich.

Kundenservice: +43 (0)123 / 50 04 499
Web: www.istmobil.at

Informationsblatt IST-mobil

VOR Jugendticket und Top-Jugendticket für Wien, NÖ und Burgenland
Taxi-Angebot für Bürgerinnen und Bürger aus Bisamberg und Klein-Engersdorf

Die Marktgemeinde Bisamberg hat bei der Fa. Sartori für Taxidienste mit dem Kleinbus (Behindertentransport oder Gruppen ab 5 Personen) ein Kontingent von 2.500 km gekauft, das Bürgerinnen und Bürgern mit der Bisamberg Card vergünstigte Fahrten ermöglichen soll (pro km € 1,40 statt € 2,40).

Für Fahrten innerhalb der Marktgemeinde Bisamberg können im Gemeindeamt 10er-Blöcke zum vergünstigten Preis gekauft werden. Ebenso gefördert werden 10er-Blöcke für Fahrten einschließlich Korneuburg.

Der Taxidienst ist telefonisch buchbar.

Taxi Sartori
Telefon: +43 (0)650 / 88 07 363
Web: www.taxi-sartori.at

Unterwegs mit dem Auto

e-Tankstellen

Bisamberg
Hauptstraße 2

Klein-Engersdorf
vis a vis Hauptstraße 76

Weitere Standorte
Enzersfeld: Hauptstraße 37-39, Großrußbach: Hauptstraße 31, Großmugl: Marktplatz 23, Harmannsdorf: Kindergartenweg 1, Würnitz: Raiffeisengasse 2, Hagenbrunn: Industriestraße 1a, Königsbrunner Straße 53, Flandorf-Hauptstr. 2, Kreuzung Stammersdorfer Straße / Bahnstraße am Parkplatz, Langenzersdorf: Friedhofstraße 60-64, Alleestraße 79-83 (Seeschlacht), Leobendorf: Rohrbacher Straße 8, Rußbach: Horner Straße 1, Sierndorf: Prager Straße 11, Prager Straße 13, Raiffeisenplatz 2, Bachgasse 73, Spillern: Schulgasse 1, Stetten: Am Anger

Öffentliche Parkmöglichkeiten

Bisamberg

  • Parkplatz Gemeindeamt, Hauptstraße 2
  • Hauptstraße 36
  • Amtsgasse 7-9
  • Lourdes Grotte, Anton-Zickl-Gasse 12
  • Gamshöhe, Kirchweingärten 16-14

Klein-Engersdorf

  • Dorfplatz Klein-Engersdorf
  • Ecke Hausweingärten
  • Klein-Engersdorfer Hauptstraße 87

Wien
Pendlergaragen für NÖ-Pendler in Wien

Kurzparkzonen

Kurzparkzone Hauptstraße
Mo-Fr 7:00-12:00 Uhr und 15:00-18:00 Uhr; Sa (werktags) 7:00-12:00 Uhr

Kurzparkzone Korneuburger Straße ON1-5
Mo-Fr 8:00-12:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Parkdauer: 30 min

www.handyparken.at

Mobil in der Region – auch ohne Auto

Korneuburg ISTmobil – regionales Anrufsammeltaxi!

Im Bezirk Korneuburg gilt für Fahrten mit dem regionalen Anrufsammeltaxi „ISTmobil“ ein auf den Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) abgestimmtes und attraktives Tarifsystem. Fahrten sind zwischen den 900 gekennzeichneten Haltepunkten möglich. „Bezirk Korneuburg ISTmobil“ ist Teil des öffentlichen Verkehrs und bindet Bus & Bahn direkt in die Fahrtvermittlung mit ein. „Korneuburg ISTmobil“ akzeptiert Zeitkarten des VOR. Innerhalb des persönlichen Netzes ist für eine „Korneuburg ISTmobil“- Fahrt nur noch der Komfortzuschlag zu bezahlen.

Einen Überblick über Funktionsweise, Betriebszeiten und Tarifstruktur findet man unter www.ISTmobil.at. Aktuelle Flyer mit den wichtigsten Informationen liegen auch auf Ihrem Gemeindeamt auf.

So funktioniert „Bezirk Korneuburg ISTmobil“:

Fahrten können flexibel im Vorhinein, jedoch spätestens 60 Minuten vor Abfahrt bestellt werden. Daueraufträge sind ebenfalls möglich. Bei Bestellung einer Fahrt werden Name, Start- und Ziel-Haltepunkt und die gewünschte Abfahrtszeit abgefragt. Bereits bei der Bestellung Ihrer Fahrt werden Sie über Abfahrtszeit & Kosten informiert. Bitte warten Sie pünktlich beim vereinbarten Haltepunkt. Die Bezahlung er- folgt in bar oder mittels kostenloser mobilCard, die auch die Möglichkeit zur Beantragung einer persönlichen Hausabholung für mobilitätseingeschränkte Personen bietet.

Info: ISTmobil-Kundenservice
Telefon: +43 (0)123 / 50 04 499
Mo bis Do 08:00–16:00 Uhr, Fr 08:00–13:00 Uhr
E-Mail: kundenservice@ISTmobil.at
Web: www.ISTmobil.at

Rollfähre Korneuburg – umweltfreundlich queren

Die Rollfähre verbindet die beiden Städte Korneuburg und Klosterneuburg. Ideal für Radfahrer, um beide Donauuferseiten erkunden zu können.

Info: www.donaurollfaehre.at

Nachtbus – von Wien in die Region

Wenn es an Wochenenden spät wird, kommen Sie sicher und günstig mit dem Nachtbus nach Hause! Die Route führt von Wien Schwedenplatz über Floridsdorf, Langenzersdorf, Bisamberg, Korneuburg, Leobendorf und Spillern nach Stockerau und zurück. Der Bus verkehrt in allen Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag sowie in den Nächten vor Feiertagen. Das Ticket für den Nachtbus bekommen Sie direkt vom Lenker im Bus.

Einen Flyer mit den Haltestellenpunkten, Abfahrtszeiten und Kosten erhalten Sie unter folgendem Link:

https://richard.at/wp-content/uploads/2019/08/FP_ DRR_7570_20190906.pdf

Jugendshuttlebus – sicher unterwegs

Der Jugendshuttlebus bietet sichere Hin- und Heimfahrten zu und von zahlreichen Veranstaltungen in und außerhalb der Region und beschert den Eltern ruhige Nächte. Mittlerweile umfasst das Bedienungsgebiet 17 Gemeinden im Bezirk Korneuburg mit über 40 Ortschaften. Der Jugendshuttlebus ist somit ein Vorzeigeprojekt in Niederösterreich. Rund 20 Veranstaltungen werden jährlich angefahren. Sechs Buslinien befördern mehrmals am Veranstaltungstag die Jugendlichen zur Veranstaltung und wieder nach Hause. Der Jugendliche bezahlt € 3,- pro Abend, die weitere Finanzierung erfolgt durch Veranstalter, Förderung, Sponsoring und die Gemeinden.

Info: www.jugendshuttlebus.at

E-Scooter & Next-Bike

Die Stadt Korneuburg will den Autoverkehr in der Stadt eindämmen, indem mehr Menschen den Weg zum Bahnhof oder andere Strecken mit alternativen Mobilitätangeboten zurücklegen.

Eine Kooperation mi den ÖBB macht das Projekt “Letzte Meile” möglich: künftig stehen in der Stadt neben zwei E-Autos auch 40 E-Scooter, zehn E-Bikes und ein E-Lastenbike zum Ausleihen zur Verfügung. Die 32 Nextbike-Fahrräder werden in das System integriert.

Buchbar sind die neuen Verkehrsmittel über die App “wegfinder“, die auf einen Blick alle verfügbaren Mobilitätsformen – auch die bestehenden öffentlichen Verkehrsmittel – für die gewünschte Strecke anzeigt. Nach dem Herunterladen der App scannt man das gewünscht Fahrzeug und wird danach durch alle weiteren Schritte bis zum Bezahlen geleitet.
Hier geht’s zur App!

Skip to content